Azubiausflug 2016 führt in die Schweiz ! | 21.10.2016

Als Premium-Hersteller für Haushaltsgeräte ist V-ZUG ein wichtiger und langjähriger Kunde der Schnee-Gruppe. 

Der diesjährige Azubi-Ausflug der Schnee-Gruppe fand am Donnerstag, den 06. Oktober 2016, statt. Er führte Herrn Dlugosch, Herrn Jetter, die Ausbilder und ihre Auszubildenden in die Schweiz zur Firma V-ZUG AG in Zug. Als Premium-Hersteller für Haushaltsgeräte ist V-ZUG ein wichtiger und langjähriger Kunde der Schnee-Gruppe.

Nach der Ankunft in Zug wurde die Gruppe - nach Schweizer Tradition - mit Kaffee und Gipfeli begrüßt. Zu Beginn wurde ein wirklich sehenswerter Kurzfilm über das Unternehmen gezeigt. Im Anschluss folgte eine Betriebsbesichtigung, die den Teilnehmern interessante Eindrücke und Einblicke in die Produktion, die Fertigungsprozesse und die beeindruckende Infrastruktur und Logistik des Unternehmens bescherte. Höhepunkt der Führung war zu sehen, wie die Geschirrspüler montiert und die Korbeinsätze der Schnee-Gruppe in die Geräte der V-ZUG AG integriert werden. Auf dem Dach des neuen Logistikzentrums wurde der Gruppe ein atemberaubender Blick über die Stadt Zug und den Zuger See gewährt. Außerdem entstand dort das gemeinsame Gruppenfoto.

Zurück im Zugorama erhielt die Gruppe noch tiefergehende Einblicke in die Geschichte der V-ZUG AG und deren Haushaltsgeräte, welche im hauseigenen Museum ausgestellt sind und bestaunt werden konnten.

Den Abschluss des Besuchs bildete ein gemeinsames Mittagessen, zu dem seitens V-ZUG eingeladen wurde. Auch dabei vermochte V-ZUG seine Besucher nachhaltig zu begeistern.

Nachmittags machten sich die Ausbilder und ihre Azubis auf den Weg nach Winterthur ins Swiss Science Center Technorama.

Dieses bietet ein einzigartiges Experimentierfeld, das seinen Besucher erlaubt, reale Phänomene der Natur im selbstbestimmten Experiment kennenzulernen. Dort blieb Zeit zur freien Verfügung, um einzelne Stationen zu erkunden und eigene Versuche durchzuführen.

Nach einem ereignisreichen und lehrreichen Tag ging es anschließend nach einer kurzen Stärkung zurück nach Wehingen.

Sowohl die Auszubildenden als auch die Ausbilder konnten viele positive Eindrücke sammeln und werden diesen Tag noch lange in Erinnerung behalten.